GISELA NIETMANN

Werdegang

1935              in Königsberg/Pr. geboren
ab 1950         intensive Beschäftigung mit ägyptischer Kunst, französischer
                      und moderner Lyrik, eigene Lyrik
1953 / 54       Entwürfe für Glasfenster, Bühnenbilder, Theatherinszenierungen mit Kindern
1955              Abitur, Heirat, Lyrik Kurzgeschichten, Malerei,
                      Entwürfe für Möbel und Inneneinrichtungen
1968 - 72       Theaterarbeit, Theaterstück, Fernsehstück
1972 - 80       Studium der Romanistik, Kunstgeschichte, Archäologie,
                      Arabistik und der vergleichenden Religionswissenschaften
                      in Göttingen und Rom
1973 - 1983   Rom, Staatsuniversität und Gregoriana;
                      Malerei, Lyrik in französischer Sprache
1983              Rückkehr nach Deutschland; Lyrik, Materialbilder, Objekte, Fotografie

1986              Gründung eines kleinen Verlages (Kunstbücher, Malerbücher, Editionen)

1997              Beginn einer Ausstellungstätigkeit - eigene Werke und Arbeiten befreundeter

                      Künstler in einer ehemaligen Kunstgießerei in Frankfurt

2004-heute    Plastik, Fotografie, Digitalkunst, Wandinstallationen
                     

                      lebt und arbeitet in Frankfurt am Main und Paris
 

Mehr Informationen über die Künstlerin Gisela Nietmann erhalten Sie hier auf ihrer Homepage.

 

 

Gedenktafel Siegfried Betz, Holzhausen

Gießerei
Kunstguss Eschenburg

Lahn-Dill GmbH

Rüdiger Weinelt

Zum Kohlhain 6

D-35713 Eschenburg

Telefon 02770/511

Telefax 02770/441

E-Mail info@kunstguss-eschenburg.de

 

Ausstellung

BRONZEZEIT

Monika Weinelt

Hugenottenstraße 85A

D-61381 Friedrichsdorf

Telefon 06172/68 99 30

Telefax 06172/68 86 05

E-Mail info@bronzezeit.net

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Kunstguss Eschenburg Lahn-Dill GmbH