vorher

"Die Frau Rauscher von der Klappergass'"

nachher

Restaurierung und Nachguss

 

Bronze muß restauriert werden? Also doch nicht unverwüstlich? Was wie ein Widerspruch klingt, ist bei näherem Hinsehen doch keiner. Bronze ist in der Tat unverwüstlich, vorausgesetzt der handwerkliche Aspekt wurde perfekt ausgeführt. Die Bronze wird gegossen, je nach Größe aus verschiedenen Teilen zusammengesetzt, verschweißt und am Standort verankert. Wenn hier nicht einwandfrei gearbeitet und genau berechnet wird, können später Wartungsarbeiten auftreten. In früheren Zeiten wurden manchmal ungeeignete Materialien für die Standfestigkeit verwendet, die entweder der Materialermüdung erliegen oder sich schlichtweg im Laufe der Jahre durch Korrosion aufgelöst haben.

 

Einen Großteil unser Arbeit widmen wir der Restaurierung dieser alten, erhaltenswerten Denkmäler. Eine Instandsetzung wird von uns, je nach Größe des Objektes, entweder direkt vor Ort oder in unserer Gießerei ausgeführt. Auf diesem Wege konnten wir schon viele Plastiken vor der Zerstörung retten und der Nachwelt erhalten.

 

Einfache Reinigung und Neupatinierung gehören ebenso dazu wie das Nachgießen und Einsetzen fehlender Teile.

Gedenktafel Siegfried Betz, Holzhausen

Gießerei
Kunstguss Eschenburg

Lahn-Dill GmbH

Rüdiger Weinelt

Zum Kohlhain 6

D-35713 Eschenburg

Telefon 02770/511

Telefax 02770/441

E-Mail info@kunstguss-eschenburg.de

 

Ausstellung

BRONZEZEIT

Monika Weinelt

Hugenottenstraße 85A

D-61381 Friedrichsdorf

Telefon 06172/68 99 30

Telefax 06172/68 86 05

E-Mail info@bronzezeit.net

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Kunstguss Eschenburg Lahn-Dill GmbH